Saisonabschluss der Baseballer

Am Sonntag spielten die heimischen Beuteltiere ihr letztes Spiel in der Verbandsligasaison 2009. Die Begegnung gegen die Ellwangen Elks, die in dieser Saison in die Regionalliga aufsteigen, war zu Beginn sehr vielversprechend. Bretten konnte im ersten Drittel der Partie den Ellwangener Angriff gut im Zaum halten. Werfer Zippenfennig erwischte einen guten Start und verhinderte, dass die Gegner in Fahrt kamen, gleichzeitig gelang es den Schlagmännern der Kangaroos die ersten Punkte nach Hause zu bringen. Die Balance der Begegnung kam jedoch ins Wanken, als Henning Sommerfeld den Werferhügel betrat, die gegnerischen Angreifer hatten leichtes Spiel mit ihm und parallel dazu  verpasste es die Offensive aus Bretten, weitere notwendige Punkte zu machen. Andreas Bjelicic übernahm kurzerhand die Position des Werfers, aber auch seine Arbeit  trug leider keine Früchte, so dass die Elks weitere Punkte erzielten.  Das Spiel stand schon fast vor dem verfrühten Abbruch, aufgrund der Zehn-Punkte-Regel, als Bernd Gottselig die Führung in der Abwehr übernahm und mit guten Würfen die Schläger der Elks verblüffte. Die Brettener Offensive um die Murtarza-Brüder konnte dann noch einige wichtige Schläge landen, aber die Kangaroos mussten mit einer 17:9 Niederlage ihre Saison beenden.