Erfolgreicher Abschluss der Baseballsaison

Die Bretten Kangaroos traten am Sonntag ihr letztes Spiel der Saison 2006 in Freiburg an. Die dort beheimate Mannschaft der Knights ist ein Abstiegskandidat, der jedoch auch mit den Kangaroos noch den Platz tauschen konnte.

Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Spielen gelang es Bretten schon im ersten von sechs Durchgängen einen Vorsprung von zehn Punkten zu erzielen.

Die Knights, sichtlich geschockt, versuchten durch einen Wechsel des Werfers noch das Spiel in der Griff zu bekommen, aber als David Opatic und Mathias Hennrich beide einen unglaublich weiten Homerun schlugen war die Entscheidung schon ganz früh im spiel gefallen, wer nun Absteigen muss.

Henning Sommerfeld leistete wie immer eine ausgezeichnete Partie auf dem Werferhügel und verhinderte dadurch eine Wendung der Begegnung. Die Freiburger konnten zwar noch einige wenige Runs erzielen, aber als Trainer Andreas Bjelicic mit einem weiteren Homerun nachzog, war die Puste aus dem Angriff der Knights.

Die Kangaroos beendeten ihr letztes Spiel in diesem Jahr frühzeitig mit einem Punktestand von 15:5 für Bretten.

Am Wochenende zuvor fand im bayerischen Gunzenhausen der alljährliche Whitecastle-Cup statt und unsere Beuteltiere reisten mit zwei Mannschaften an.

Wie jedes Jahr hatten alle Beteiligten ein schönes Wochenende, die zweite Mannschaft konnte sich auf den fünften Platz bringen und wie jedes Jahr stand die erste Mannschaft im Finale gegen eine Auswahl der besten Spieler des Turniers. Bretten lieferte eine spannende Begegnung ab und konnte wieder einmal den zweiten Platz erspielen.