Knappe Niederlage im Lokalderby gegen Karlsruhe

 

Die Baseballer aus Bretten spielten am Sonntag gegen die Cougars aus Karlsruhe, welche die am wenigsten entfernte Mannschaft in der Verbandsliga ist. Gegen die Karlsruher konnte Bretten in den letzten vier Jahren keinen Sieg erreichen und auch dieses Mal wurde der Kampfeswille der Kangaroos in diesem, an Körperkontakt reichem Spiel, nicht belohnt.

Die Startaufstellung der Verteidigung mit Werfer David Opatic erwischte keinen guten Start und gestattete dem Gegner in den ersten zwei Durchläufen gewichtige fünf Punkte, die fast nur durch Fehler entstanden. Die Offensive kam im Gegensatz zu dem letzten Spiel in Schwetzingen schnell in Fahrt und blieb den Karlsruhern konstant auf den Fersen.

Die Cougars, die zur Zeit die Tabelle anführen, konnten durchweg gute Schläge erzielen und dies änderte sich leider auch nicht, als Matthias Hennrich als Werfer eingewechselt wurde.

Karlsruhe baute seinen Vorsprung in der Hälfte des Spiels auf 13:5 Punkte aus und zu diesem Zeitpunkt lähmt normalerweise die Resignation unsere Beuteltiere. Doch an diesem Tag stand die Mannschaft geschlossen auf und erkämpfte sich weitere acht Punkte, während sich bei den Cougars leichte Unruhe bemerkbar machte.

Leider schaffte der Gegner es noch drei Punkte mehr zu erzielen als es den Kangaroos in dieser langen Partie möglich war und gewann mit 16:13 Punkten.

Dieses Mal im Lokalderby war es einmal wieder die Defensive, die das Spiel verlor aber der Wille zum Sieg könnte den Brettenern in den folgenden Spielen den entscheidenden Vorteil bringen um doch noch einen mittleren Tabellenplatz zu erreichen.

Auch die zweite Herrenmannschaft hatte in Neuenburg keinen guten Tag erwischt und bekam mit 21:1 von den französischen Atomics auf die Mütze.

Die Jugendmannschaft hingegen spielte eine vorbildliche Partie gegen die Kehl Mosquitos und gewann ein sehr schnelles Spiel mit unglaublichen 23:0 Punkten.

Die Schülermannschaft im Alter zwischen 4 und 8 Jahren konnte in einem kleinen Turnier zwischen Bretten, Karlsruhe und Schriesheim den zweiten Platz erzielen und gewann im Anschluss noch ein Nachholspiel gegen Karlsruhe.