You are currently viewing Philipp Münster war mit dem U13 Little League Team auf einem Turnier in Wiesbaden

Philipp Münster war mit dem U13 Little League Team auf einem Turnier in Wiesbaden

Ein tolles Erlebnis wurde unserem Jugend Spiler Philipp Münster zuteil:

Er durfte vom 24-26 Mai an dem Turnier in Wiesbaden an der Seite der Navigators von der Southwest Little League teilnehmen. Hier spielten die „Navigators“ gegen die Outlaws Orange, Outlaws Blacks, London Archer (England), die Hawks (aus Frankreich) und den Brasschaat (aus Belgien).

Drei tolle Spieltage und ein super Austragungsort auf der US-Base ließen die verlorenen Spiele schnell vergessen. Kommentar von Philipp: „Für mich war das eine super Erfahrung. Ich konnte durch die tollen Teamkameraden, den Coaches und den herausfordernden Gegnern viel lernen.“

Auch für die Zuschauer waren diese Turniertage eine Besonderheit.
Ein schöner Baseballplatz, amerikanische Speisen, angenehme Mitzuschauer und Fair-Play unter den Spielern konnten den typischen Baseball Flair vermitteln.

Für Philipp, der erst vor ca. 5 Jahren mit Baseball-Spielen angefangen hat, war die Möglichkeit bei einem internationalen Turnier teilzunehmen ein ganz besonderes Erlebnis.

Für die Teilnahme am Turnier selbst möchte er sich deshalb besonders bei den beiden Coaches dort vor Ort, Erik Braun und James Cameron bedanken. Sie zeigten ihm viel Neues und nahmen so manche anfängliche Aufregung.

Besonderen Dank gilt aber auch den bisherigen Coaches die Philipp´s Baseball Weg begleitet haben und ohne deren Training man wahrscheinlich nie so eine Möglichkeit bekommen hätte. Dies sind und waren: Andreas Bjelicic, Markus Rittmann, Michael Wittemann, Bryan Schaffer, Sascha Hanser und Jonas Prions.

Philipp am Schlag.