Bretten Kangaroos kehren in die Erfolgsspur zurück

Nach der ernüchternden Heimniederlage noch vor einer Woche gegen Schwetzingen war das Herren Team der Kangaroos beim Spiel gegen die Schwäbisch Hall Renegades auf wieder Gutmachung aus.

Doch wie bereits gegen Schwetzingen begann die Begegnung mit einigen Fehlern in der Kangaroos Verteidigung und so gingen die Renegades gleich im ersten inning mit 4 zu 0 in Führung. Doch auch die Bretter Offensive zeigte sich an diesem Tag, nach einigen Umstellungen von Coach Bjelicic in der Schlagreihenfolge, sehr durchschlagskräftig. Denn bereits beim ersten Schlagdurchgang wurde der Spielstand wieder in eine 5 zu 4 Führung gedreht. Maßgeblichen Anteil daran hatte Bryan Schaffer der mit einem weiten Schlag Bernd Gottselig, Michael Wittemann sowie David Oaptic für drei Punkte nach Hause schlug. Kurz darauf konnte Jens-Uwe Otte einen Ball weit über das Spielfeld hinaus zu einem gewaltigen homerun schlagen.

So war das Spiel dann auch im weiteren Verlauf von der Offensive geprägt und es war bis zum Ende des fünften innings eine knappe Begegnung, die zu diesem Zeitpunkt 13 zu 10 für die Kangaroos stand.

Doch dann brach das Unheil über das Team aus Schwäbisch Hall herein, denn zu beginn des sechsten Spielabschnittes wurden sie förmlich von der Kangaroos Offensive überrollt. Alleine in diesem halb inning wurden 12 weite runs erzielt so das dann das Spiel bei einem Punktestand von 25 zu 10 vorzeitig zu Gunsten der Kangaroos beendet war.

Mit nun drei Siegen bei einer Niederlage steht das Team weiter auf dem zweiten Tabellenplatz in der Landesliga. Am nächsten Wochenende geht es zu einem schweren Auswärtsspiel zu den Ladenburg Romans die bisher auch nur eine Niederlage in dieser Saison einstecken mussten.

Die anderen Ergebnisse der Kangaroos Teams an diesem Wochenende waren:

Damen : Heidelberg 7 :20

Junioren : Freiburg 0 :19

Schüler : Heidelberg 2 :12