Kangaroos kassieren eine 15 zu 9 Niederlage gegen Heidelberg

Leider konnten die Baseballer der Kangaroos Ihre gute Leistung der Vorwoche gegen Neuenburg am vergangenen Sonntag nicht bestätigen und mussten sich daher den Gästen aus Heidelberg mit 15 zu 9 geschlagen geben.

Das Spiel begann zwar recht vielversprechend mit drei Punkten im ersten Schlagdurchgang durch Isaia Lauvai, Sascha Hanser und Bryan Schaffer, doch auch die Angreifer aus Heidelberg konnten, bedingt durch Fehler in der Kangaroos Verteidigung, ebenfalls zwei Punkte zum Zwischenstand von 3 zu 2 erzielen. 

Pitcher Henning Sommerfeld lieferte wieder eine solide Leistung ab, wurde jedoch das ein oder andere mal von seiner Verteidigung im Stich gelassen und so war es dem Team aus Heidelberg möglich, stetig weitere Punkte zu erzielen.

Der erfahrene Pitcher des Gegners konnte sich im Verlaufe der Begegnung stets steigern und mache es den Angreifern der Kangaroos immer schwerer Punkte zu erzielen.

Zu Anfang des sechsten von 9 Innings kam Bretten durch zwei Punkte von Sascha Hanser und Jan Knebel nochmals zum 7 zu 9 heran. Doch gleich in Ihrer nächsten Schlagmöglichkeit legte Heidelberg vier weitere Punkte nach, was dann auch die Vorentscheidung bedeutete.

Sowohl die Kangaroos als auch Heidelberg konnte weitere 2 Punkte erzielen, doch die erhoffte Aufholjagd blieb an diesem Tag leider aus und so stand am Ende die erste Saisonniederlage fest.

Das für den 1. Mai angesetzte Pokalspiel gegen Heidenheim musste aufgrund des schlechten Wetters leider abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Das nächste Spiel findet am 18 Mai um 15:00 in Diedelsheim gegen die Villingendorf Caveman statt.

Bis dahin gilt es an den gegen Heidelberg gezeigten schwächen zu arbeiten um mit einem Sieg wieder in die Erfolgsspur zurück zu kommen. Dazu sind alles Fans der VFB Bretten Kangaroos recht herzlich eingeladen.