Sommerfeld führt Kangaroos zum 10:1 Sieg über Neuenburg

Mit einem gekonnten „first pitch“ eröffnete Michael Stiller, 1. Vorstand des Fördervereins des VfB Bretten, die Saison 2014 für das Herren Team der Kangaroos.

Gegner an diesem Tag waren die Neuenburg Atomis die aus Südbaden nach Bretten angereist waren. Da die Gäste einen sehr guten Werfer in Ihren Reihen hatten war es gleich zu beginn des Spiels klar das es für die Offensive der Kangaroos an diesem Tag nicht einfach werden würde Punkte zu erzielen.
Im zweiten Durchgang konnten die Kangaroos jedoch dank eines schönen Schlags von Matthias Kschuk den ersten Punkt erzielen und kurz darauf kam dieser auch noch zum zweiten Punkt für Bretten nach Hause.
Doch auch der Brettener Werfer Henning Sommerfeld war an diesem Tag in sehr guter Form und ließ in den ersten 3 Durchgängen keinen einzigen Punkt für Neuenburg zu.

Zu Anfang des vierten Durchgangs musste Sommerfeld, aufgrund eines Fehlers seiner Verteidigung, den ersten Punkt der Gäste zum zwischenzeitlichen 2 zu 1 hinnehmen.
Aber bereits in Ihrem nächsten offensiv Durchgang schlugen die Angreifer der Kangaroos mit 6 Punkten zurück.
Da weder Henning Sommerfeld noch Matthis Kschuk, der die letzten beiden Durchgänge Sommerfeld als Werfer ablöste, weitere Punkte der Atomics zuließen bedeuteten diese 6 Punkte die Vorentscheidung.

Ein weiterer Punkt im 5 Durchgang durch den in der offensive wie auch in der defensive überragenden Isaia Lauvai ( 2 Hits und 3 Walks) und ein weiterer Zähler im 6. Durchgang durch Michael Wittemann stellten den verdienten 10 zu 1 Sieg sicher.

Nach diesem sehr guten Start in die neue Saison erwarten die VFB Baseballer bereits am Donnerstag den nächsten Gegner in Bretten. Im Achtelfinale des Baden-Württembergischen Pokals trifft die Mannschaft auf die Heidenheim Heideköpfe, die mit Ihrer ersten Mannschaft in der 1 Bundesliga um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

Zu diesem Baseball Leckerbissen möchten die Kangaroos alle Fans recht herzlich einladen. Spielbeginn ist um 15:00 auf dem Kangaroos Field in Diedeslheim. (MW)