Saisonende in der Bezirksliga

Die zweite Mannschaft der Kangaroos fuhr am Samstag, den 07.08., zum diesjährigen sehr frühen Saisonabschluss nach Ladenburg zu den Romans. Trotz tapferer Gegenwehr mussten sich die neun angereisten Spieler aus Bretten nach dem 4. Inning laut 15-run-rule mit 2:17 geschlagen geben. Die hohe Niederlage zeigte den Kangaroos , dass sie in den Trainingseinheiten bis nächstes Jahr noch viel zu lernen haben.


Trotzdem zieht Coach Steffen Groß eine positive Bilanz der Saison: „…zwar wurde das Ziel, sich besser als letzte Saison zu platzieren, nicht erreicht, aber das Team, mit vielen Spielanfängern und Wiedereinsteigern, hat sich gefestigt und hat einfach Spaß beim Spielen!“


Die Mannschaft hatte nach Abgängen und Verletzungen viele Positionen neu zu besetzen, der Coach probierte die Spieler aus und konnte immer, bis auf eine Ausnahme, eine komplette, spielfreudige und optimistische Mannschaft aufs Feld schicken. Nun geht es bereits mit den Vorbereitungen für die nächste Saison los. Das Training wird mit dem des ersten Teams zukünftig zusammen gelegt, um von den erfahrenen Spielern dort zu lernen.


Auch zukünftig wird das zweite Team den Einsteigern und Nachwuchsspielern eine Plattform bieten, auf der man sich im Ligabetrieb beweisen und sich für einen eventuellen Einsatz bei der Ersten empfehlen kann.