Saison 2013 startet mit Sieg im Pokalspiel

Pünktlich zum ersten Pflichtspiel für diese Saison, die Pokalrunde 1 gegen die Herrenberg Wanderers, zeigte sich am vergangen Samstag auch das Wetter in bester Baseballstimmung. Coach Bryan Schaffer konnte auf ein 15-köpfiges Roster zurückgreifen und musste lediglich auf den noch bisher Verletzten Jan Knebel verzichten. Sehr erfreulich für die Kangaroos ist vor allem, dass die ehemaligen Spieler Henning Sommerfeld, Matthias Kschuk, Sascha Hanser und Michael Wittemann, letzterer musste beruflich das Team 2009 als Coach verlassen, der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen.

Beide Teams hatten aufgrund der kalten Wochen zuvor nur wenig trainieren können, noch waren Testspiele möglich gewesen. Somit ging es bei der ersten Begegnung für diese Saison gleich um den Verbleib im Baden-Württembergischen Pokalwettbewerb. Mit den Wanderers, die diese Saison in der zwei Ligen höheren Regionalliga an den Start gehen, traf man auf einen altbekanten Gegner, der vor allem wegen seiner kubanischen Offensivkräfte geachtet wird. Um nach der langen Vorbereitungsphase in der Halle herauszufinden in welcher Form sich die Kangaroos befinden, bekam man somit zu Beginn gleich einen starken Gegner zugelost.

In der Position des Werfers vertraute Coach Schaffer auf Henning Sommerfeld, dem es in seiner langen Zeit als Spieler schon oft gelungen war die Offensive der Wanderers in Schach zu halten. Durch seine platzierten Würfe beendeten die Gäste bereits nach dem 4.Schlagmann ihre Offensivanstrengungen und die Kangaroos bekamen die Chance zu punkten. Mit viel Biss und harten Kontakten konnten mehrere Läufer um die Bases gebracht. Sichtlich überrascht von diesem Start mussten die Gäste die Kangaroos mit einer Führung von 9:0 nach dem ersten Inning davon ziehen lassen. Sommerfeld konnte an seine starke Leistung bis in das 5.Inning anknüpfen und lies zusammen mit seiner Verteidigung keine zählbaren Punkte für die Wanderes zu. Martin Wittemann übernahm im Anschluss seine Position und fand zunächst nur schwierig zu seiner Form aus der vergangenen Saison. Dies ermöglichte es den Gästen noch einmal auf 12:5 zu verkürzen. Die Kangaroos wollten sich jedoch diesen Sieg nicht mehr nehmen lassen. Durch einen gewaltigen Homerun von Kerim Murtaza über den Leftfieldzaun begannen sie erneut eine starke Offensivphase und konnten das Spiel vorzeitig mit einem 15:5 Sieg beenden.

Somit starteten die Kangaroos souverän in die Baseballsaison 2013 und stehen am 1.Mai in der zweiten Runde des Pokalwettbewerbs. Es zeigte sich erneut dass Schaffer´s Ziel, die Zusammenführung von ehemaliger 2. und 1.Mannschaft, gelungen ist. Bleibt das Team von Ausfällen verschont können die Kangaroos die Saison mit einem großen Kader bestreiten.

DSCN2857 DSCN2797 DSCN2792 DSCN2790 DSCN2777 DSCN2776 DSCN2765 DSCN2764 DSCN2761 DSCN2759 DSCN2757 DSCN2754 DSCN2749 DSCN2745 DSCN2744 DSCN2743 DSCN2740 DSCN2739 DSCN2737 DSCN2732 DSCN2737 DSCN2732 test