Kangaroos unterliegen beim Spitzenreiter

Vergangenen Sonntag traten die Kangaroos eines ihrer weitesten Auswärtsspiele in Ulm an. Gleichzeitig war dies auch eines der Schwierigsten, denn mit Ulm stand der Tabellenerste als Gegner auf dem Feld.

Nach einer durch Staus geprägten Anfahrt, kamen die neun Kangaroos erst kurz vor Spielbeginn in Ulm an und mussten daher auf Ihre Spielvorbereitung zum größten Teil verzichten. Dies sollte jedoch nicht den guten Start der Kangaroos verhindern, in dem sie in den ersten Spielabschnitten, unter anderem durch einen Homerun durch Bryan Schaffer, mit 2:0 in Führung gingen. Jedochwachte die Offensive der Gastgeber auf und konnte ihrerseits Punkten. Durch gute Schläge, aber auch aufgrund von Walks der Brettener Pitcher Gottselig und Zippenfenig, bauten die Gastgeber ihren Punktestand weiter aus. Dies gelang den Kangaroos im restlichen Verlauf des Spiels nur noch sehr selten und somit wurde das Spiel bei einem Spielstand von 4:14 frühzeitig, zu Gunsten der Ulmer beendet.

Kommenden Sonntag steht für die Kangaroos das nächste, weit entferne Auswärtsspiel in Gammertingen an.