Kangaroos mit unglücklicher Niederlage im letzten Innig

Vergangenen Sonntag wollten die Kangaroos an die gute Leistung des letzten Spiels anknüpfen. Dies gelang auch über weite Strecken des Spiels trotz des sehr warmen Wetters. Zu Gast waren die Falcons aus Ulm, welche mit drei Siegen und vier Niederlagen wie die Kangaroos in der unteren Tabellenhälfte zu finden sind. 

Über weite Strecken des Spiels sah auch alles sehr gut für die Kangaroos aus, die ersten beiden Spielabschnitte konnte keine der Mannschaften Punkten. Jedoch fanden die Kangaroos immer besser in die Partie und erzielten kontinuierlich Punkte. So stand es zu Beginn des neunten und damit letzten Spielabschnitt 10:4 für die Kangaroos. Dass man jedoch mit sechs Punkten Vorsprung im letzten Spielabschnitt noch nicht verloren hat, zeigen die Gäste auf beeindruckende Weise. Ihnen gelang es mit neun erzielten Punkten selbst eine Führung von drei Punkten herauszuspielen. Die letzte Möglichkeit zu Punkten hatt beim Baseball immer das Heimteam, also in diesem Spiel die Kangaroos. Jedoch gelange es nur einen Punkt zu erzielen und somit mussten sich die Brettener nach einem harten Spiel mit 13:11 geschlagen geben.