Aufstieg verspielt

Nach einer drei wöchigen Pause und dem zuletzt verlorenen Spiel gegen Stuttgart mussten die Kangaroos am vergangenen Sonntag erneut in Nagold antreten. Die Ausgangssituation war klar, ein Sieg musste her um die Nagolder noch vom Tabellenthron stoßen zu können.
Entsprechend motiviert gingen die Kangaoos auch dort an den Start. Jedoch bekamen sie gleich im ersten Inning einen Dämpfer. Die ersten drei Schlagmänner wurden von dem starken Nagolder Pitcher durch Strikeouts auf die Bank geschickt. Das Heimteam konnte hingegen gleich mit vier Punkten vorlegen. Jedoch die Kangaroos gaben nicht auf und wollten das Spiel unbedingt für sich entscheiden. Jedoch stand es nach einer spannenden Schlussphase 10:8 für die Gastgeber, welche somit schon vorzeitig den Aufstiegt und die Meisterschaft feiern konnten.
Somit ist das Saisonziel, der direkte Wiederaufstieg in die Verbandsliga leider verfehlt. In den verbleibenden Spielen können die Kangaroos nun befreit aufspielen. Das nächste Spiel wird am kommenden Sonntag den 27.7. in Bretten um 15:00 Uhr beginnen. Dazu möchten wir alle Fans recht herzlich einladen.
Kurz bevor die Herren in Nagold antraten hatten auch die Damen ihr Spiel dort. Leider ging auch dieses, sehr unglücklich im letzten Inning mit 15:14 verloren.
Samstags mussten die Schüler der Kangaroos in Stuttgart antreten und verloren dort nur knapp mit 5:3. Für den einzigen Sieg an diesem Wochenende waren die Herren2 der Kangaroos verantwortlich. Sie spielten auch bereits am Samstag gegen das zweite Team der Braves aus Schwetzingen. Bei diesem Spiel kamen die Brettener von beginn an gut ins Spiel und konnten so durch einen bequemen 15:4 Sieg das Spiel vorzeitig beenden. Offensiv überzeugte Heiko Baron, welcher alleine durch einen Homerun für drei Punkte zuständig war.