Erneuter Auswärtssieg

Nach einer Woche Spielpause stand erneut ein Auswärtsspiel für die Herrenmannschaft der Kangaroos auf dem Spielplan. Die Gegner waren 140 km entfernt beheimateten Cavemen aus Villingendorf. Das erste Spiel gegen den derzeitigen Tabellenletzter konnten die Kangaroos mit 18:6 für sich entscheiden. Daher wollte das Team natürlich auch auswärts siegen.

Schon im ersten Inning war der Siegeswillen der Kangaroos zu spüren. Sie kamen sehr schnell ins Spiel und konnten mit dem Pitcher der Gegner sehr gut umgehen. Schon im ersten Inning konnten alle Kangaroos mindestens das erste Base erreichen und somit sieben Punkte erzielen. Erst nach dem Wechsel des Pitchers der Cavemen bei nur einem Aus konnte das Inning mit einem Double Play beendet werden. Diese Vorlage mussten das Heimteam erst einmal verdauen. Jedoch auch sie konnten durch fünf Hits im ersten Inning nachlegen, was aber nur zu drei Punkte führte. Die darauf folgenden drei Innings gingen mit jeweils einem, null und drei punkten punktgleich aus. So war der Vorsprung der Kangaroos nach dem vierten Inning immer noch vier Punkte. In den darauf folgenden Innings konnte Hennings Sommerfeld, der Pitcher der Kangaroos, die Gegner am punkten hindern. Die an diesem Tag sehr starke Kangaroos-Offensive lies es sich jedoch nicht nehmen, weitere drei Punkte nachzulegen und den Vorsprung auf sieben Punkte ausbauen. Jedoch ist ein Spiel auch mit sieben Punkte Vorsprung noch nicht gewonnen. Dies zeigte das siebte Inning, indem die Cavemen zwei Punkte erzielten und durch ein punktloses Offensive der Kangaroos den Punktstand noch einmal auf 9:14 verkürzen konnten. Jedoch sollten dies die letzten Punkte der Gastgeber an diesem Tag gewesen sein. Im achten Inning ließ Henning Sommerfeld keinen weiteren Punkt zu und wurde im letzten Inning durch Andreas Bjelicic als Pitcher ersetzt. Auch dieser ließ keinen weiteren Punkt zu und konnte somit das Spiel mit 9:19 beenden.
Zufrieden konnte der Trainer Michael Wittemann vor allem mit der Mannschaft am Schlag sein. Insgesamt 24 Hits hatten die Kangaroos zu Ende des Spiels. Vor allem die Schlagmänner drei und vier stachen hervor. Many Segura konnte bei insgesamt sieben versuchen sechs mal das Base erreichen und Martin Wittemann konnte im achten Inning mit einem weiten Homerun drei Punkte auf einmal nach hause bringen.

!!BOXSCORE!!
Bretten,7,1,0,3,2,1,0,4,1,19,24,4
Karlsruhe,3,1,0,3,0,0,2,0,0,9,15,6

Mit diesem Sieg konnte die erste Hälfte der Saison mit nur einer Niederlage abgeschlossen werden. Jedoch konnte der Vorsprung auf den Tabellenführer Nagold nicht verringert werden. Diese siegten in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison denkbar knapp mit 6:7 in Stuttgart.

Kommendes Wochenende findet das dritte Heimspiel der Saison statt. Gegner sind die Reds aus Stuttgart, welche derzeit den vierten und somit vorletzten Tabellenplatz besetzten. Spielbeginn ist am Sonntag den 29.06 um 15:00 Uhr. Hierzu möchten wir natürlich wieder alle Fans einladen, um die Mannschaft zu unterstützen.