Geschwächte Kangaroos skalpiert

Der zweite Spieltag für die Kangaroos hatte ein Auswärtsspiel in Nagold bei den Mohawks auf dem Plan. Es war klar, dass dieses Spiel ein weitaus schwereres Spiel sein wird, wie das zu Saisonbeginn gegen die Cougars aus Karlsruhe, welche sich zu Saisonbeginn sicher auch weit unter Form dargestellt haben.

Bei herrlichem Baseball-Wetter fuhren die Kangaroos geschwächt nach Nagold. Insgesamt musste die Brettener mit Bernd Gottselig, Henning Sommerfeld, Bryan Schaffer und Tarik Murtaza auf insgesamt 4 Stammspieler verzichten. Nichts desto trotz war die Mannschaft guter Dinge und wollte einen Sieg in Nagold erringen, um die Tabellenspitze zu erlangen.
Zu Beginn des Spiel legten die Kangaroos auch gleich mit einem Punkt von Michael Wittemann vor. Die Mohwaks konnte jedoch bei ihrer ersten Möglichkeit gleich vier Punkte, bedingt durch Fehler in der Kangaroos Defensive und guten Hits, nachlegen. Im zweiten Inning konnte der Nagolder Pitcher die Offensivbemühungen der Kangaroos komplett unterbinden und nach nur vier Schlagmännern wieder den Wechsel herbeiführen. Auch in diesem Inning konnten die Nagolder erneut vier Punkte erzielen was zu einem zwischenzeitlichen Spielstand von 8:1 für Nagold führte. Im dritten Inning konnten die Kangaroos endlich wieder Punkte erzielen. Insgesamt wurden durch Osmanis Segura und Andreas Bjelicic zwei Punkte heim geschlagen und der Vorsprung verkürzt. Leider wurden diese beiden herausgearbeiteten Punkte im selben Inning durch drei weitere Punkt auf nagolder Seite egalisiert. Im vierten und letzt Inning des Spiels konnten der Vorsprung der Heimmanschaft auf 15 Punkte ausgeweitet werden und somit war das Spiel vorzeitig, nach vier gespielten Innings beendet.

!!BOXSCORE!!
Bretten,1,0,2,0,-,-,-,-,-,3,4,3
Nagold,4,4,3,7,-,-,-,-,-,18,12,3

Die Kangaroos hatten einen schwachen Tag und konnten die sehr starke Offensive der Nagolder nicht stoppen und haben daher auch verdient verloren. Nichts desto trotz ist die Vorfreude groß, sich in den kommenden zwei aufeinandertreffen der beiden Teams zu revanchieren.

Kommendes Wochenende hat die Kangaroos-Mannschaft in der Liga spielfrei. Diese Lücke im Spielplan nutzt die Mannschaft im Pfingstturnier in Ingolstadt und weiter an ihrer Form zu arbeiten. Dort werden interessante Spiele unter anderem gegen die Wild Farmers aus Dohren und die Gastgeber stattfinden. Beide Teams spiele in der zweiten Bundesliga.