Herren 2 im „Baden-Derby“ unterlegen

Am vergangenen Samstag war die 2.Mannschaft der Cougars aus Karlsruhe zu Gast in Bretten. Nach der knappen Niederlage eine Woche zuvor wollten die Kangaroos endlich den ersten Saisonsieg einholen. Trainer Bill Butler hatte einen großen Kader zur Verfügung und nahm einige taktische Änderungen vor.

Die Gastgeber fanden am Anfang nicht richtig ins Spiel, mussten jedoch nur 2 Punkte abgeben. Die sonst so schlagstarke Mannschaft der Gäste hatte mit Juniorenpitcher Daniel Andraschko deutlich ihre Probleme. Die Kangaroos ließen nicht locker und legten nach. Sie glichen zum 2:2 aus und gingen sogar in Führung. So zog sich das Spiel hin und es war bis zum 4. Inning recht spannend. Ein weiterer Juniorenspieler, Raphael Zippenfennig konnte durch einen Schlag an die obere Kante des Spielfeldzaunes und durch gutes Baserunning positiv auf sich aufmerksam machen.

Die Gäste kamen mit zunehmender Spieldauer immer besser ins Spiel und konnten sich einen Vorsprung herausarbeiten. Am Ende gewannen diese dann mit 18:11 Punkten. Das nächste Spiel bestreiten die Kangaroos dann am 16.06.2007 in Schwetzingen.