Klangloser Untergang der Herren 2 in Heilbronn

Am vergangenen Sonntag den 20.05.2007 machte sich die 2. Herrenmannschaft der Bretten Kangaroos auf den Weg nach Heilbronn um das vierte Saisonspiel gegen die Heilbronn Pirates zu bestreiten. Die Kangaroos wollten nach dem knappen Spiel eine Woche zuvor endlich den ersten Saisonsieg einfahren.

Schon im ersten Durchgang machte sich jedoch bemerkbar, dass die Offensive der Kangaroos nicht zu den stärksten der Liga gehört. Es wurden einfach keine Bälle ins Spiel gebracht und somit auch keine Punkte. Die Defensive stand im Vergleich dazu recht stabil und machte bis auf einige kleine Unstimmigkeiten so gut wie keine Fehler. Vielmehr lag es an der auffallend guten Offensive der Gastgeber aus Heilbronn, dass diese ihren Vorsprung von Inning zu Inning immer weiter ausbauen konnten.

Den einzigen Punkt, den die Kangaroos erzielen konnten resultierte aus einem Homerun von Emilio Lantigua-Cabrera aka "Miguel" aus der Domenikanischen Republik. Das war bereits sein dritter Homerun im vierten Spiel!!

Die Kangaroos verloren letztendlich nach dem 6. Inning auf Grund der "15. Run-Rule" mit 16:1 und fuhren enttäuscht nach Hause. Das nächste Spiel der Kangaroos 2 findet am 02.06.07 in Heidelberg statt.