Pokalspiele der Baseballer

Die Saison für die Bretten Kangaroos ist zwar vorbei, dennoch konnten die Mannschaften ihr Können in der Pokalrunde unter Beweis stellen.

Alle drei Nachwuchs Mannschaften traten zu einer Begegnungin der Landesliga am letzten Wochenende an von denen die Jugend am erfolgreichsten spielte.

Die Begegnung zwischen den Jugendmannschaften von Bretten und den Villingendorf Cavemen stand von Anfang an unter einem guten Stern, da beide Teams mit gleichwertigen Fähigkeiten ausgestattet waren, was in den Jugendligen keine Selbstverständlichkeit ist.

Als die Cavemen im ersten Abschnitt mit einem Punkt in Führung gingen weckte dies den Kampfgeist der Brettener, die daraufhin im zweiten von sechs gespielten Innings durch unter anderem einen Homerun von Werfer Raphael Zippenfenig ganze sechs Punkte erzielen konnten.

Die Verteidigung konnte durch außerordentliche Leistungen der Infielder, insbesondere short-stop Spielerin Linda Mößner sowie drittes Base-Spieler Dan-Simon Weber, der mithilfe des Catchers ein paar außergewöhnliche Spielzüge vollbrachte, eine Führung des Gegners verhindern.

Der Angriff aus Bretten konnte weitere fünf Punkte erspielen und ermöglichte damit den Sieg über die Gegner aus Villingendorf mit einem Punktestand von 11:8 Punkten, was die Mannschaft eine Runde im Pokal voranbringt.

Die Schüler konnten in Ihrem Spiel gegen die Hawks aus Tübingen leider nicht so erfolgreich abschneiden, sie verloren die Begegnung mit 17:5.

Das Spiel der Junioren verlief ähnlich, sie unterlagen den Stuttgart Reds mit 10:7 Punkten.

Am 24.September veranstalten die Kangaroos Ihr zweites Turnier für Jedermann. Es sind 15 Teams angemeldet und nach dem Spielgeschehen gibt es noch eine Feier auf dem Platz in Diedelsheim. Fragen zu Trainingsmöglichkeiten werden unter 07252/536213 beantwortet.