Nur knapp am Aufstieg vorbei

Mit Ausnahme der Herrenmannschaft haben alle Teams der Kangaroos die Saison beendet zum Teil mit erheblichen Erfolgen. Nach dem Aufstieg der Herren im letzten Jahr konnten nun die Junioren ihre Chance nur um Haaresbreite nicht nutzen. Die Junioren der Kangaroos spielten in einem herausragend guten Saisonjahr ganz weit oben mit, leider verfehlten sie den ersten Platz ganz knapp und müssen wohl noch ein Jahr in der Landesliga beweisen, dass sie aus dem gleichen Holz geschnitzt sind wie die erste Mannschaft.

Trainer Jens-Uwe Otte ist mit seinem Team absolut zufrieden und verabschiedete den herausragenden Juniorenspieler Tarek Mutarza, der im nächsten Jahr bei der ersten Mannschaft spielt, und seinen Mitspielern mit einem grandiosen Homerun im letzten Spiel den Abschied nicht gerade leicht machte. Der wertvollste Spieler dieses Jahr war jedoch eindeutig der Werfer Daniel Andraschko, welcher mit seinen kühnen Würfen den gegnerischen Angriff mehr als einmal zur Verzweiflung brachte und ohne den die Abwehr der Juniorenmannschaft so manches Problem gehabt hätte.

Die Jugendmannschaft konnte in diesem Jahr den 7.Platz in der Landesliga Gruppe 2 erreichen und schaut selbstbewußt auf die nächste Saison, in der sie auf jeden Fall in den oberen Tabellenplätzen mitspielen will.Auch die jüngsten Beuteltiere konnten die Saison erfolgreich abschließen, die Schülermannschaft der Bretten Kangaroos konnte mit einem 6.Platz alle Erwartungen übertreffen.

Die Herrenmannschaft, welche sich in der neu erspielten Verbandsliga recht gut zurechtfindet spielt im Moment noch um die mittleren Tabellenplätze und sieht erwartungsvoll dem nächsten Sieg entgegen welcher sich hoffentlich am Samstag, den 20.8 um 15 Uhr auf dem Diedelsheimer Hartplatz einstellt, dies ist gleichzeitig das letzte Heimspiel der Kangaroos.