Sieg in Ladenburg

An diesem Wochenende waren die kompletten Mannschaften Kangaroos auf Tur zu Auswärtsspielen.

Den Anfang machte die Schülermannschaft am Samstag. Es stand ein Nachholspiel in Ladenburg an. Nach einer etwas hektischen und chaotischen Abfahrt kamen die kleinsten der Kangaroos ,,etwas“ verspätet in Ladenburg an. Nach kurzen Warmwerfen ging das Spiel auch schon los. Doch unvorbereitet zeigte man sich ganz und gar nicht. Gleich im ersten Inning konnte man Punkte erzielen. Die Verteidigung angeführt von Jonathan Zippenfenig auf dem Mount und Phillip Heitz als Catcher konnten in ihrer Position wieder voll und ganz überzeugen. Die Offensive der Kangaroos konnte sich im Laufe der Innings durch erarbeitete Walks und schöne Hits eine gute Führung erarbeiten. Die Kids spielten an diesem Tag sehr verbissen. Auch kam die Frustration über Strike outs bei einigen Spielern zum Vorschein. Doch die Kangaroos zeigten damit das sie das Spiel heute auf jeden Fall gewinnen wollten.Im 5 Inning wurde Jonathan Z. durch den Short Stop Kevin Schwarz abgelöst. Die Ladenburger hatten mit ihm weniger Probleme die Bälle zu treffen doch die Defense der Kangaroos stand. Im letzen Inning durfte dann noch einmal Marcello Bona auf dem Mount. Nach 2 Strike Outs und einem Out auf der 1.Base. war das Spiel 20:8 für die Kangaroos entschieden und den mitgereisten Fans konnte ein schönes Spiel geboten werden.

Das nächste und letzte Spiel dieser Saison wird in Bretten gegen Heidelberg stattfinden. Wenn es den Kangaroos auch dort gelingt die gezeigte Leistung und Motivation zu bringen wie am Wochenende darf man sich auf ein spannendes Spiel freuen…!!

Player of the Game: Jonathan Zippenfenig/Phillip Heitz

Best Hiter: Marcello Bona