Kangaroos Baseballer sind Landesliga Meister

In einem spannenden und an Dramatik nicht zu überbietenden Spiel besiegten die Kangaroos Baseballer im letzten und alles entscheidenden Saisonspiel die Heilbronn Pirates mit 5 zu 4.
Damit holte sich die Mannschaft um Coach Bjelicic die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die höchste Baseballliga in Baden-Würtemberg, die Verbandsliga.
Das Spiel begann Henning Sommerfeld vor den zahlreich erschienen Fans als Pitcher für die Kangaroos. Er konnte auch gleich sehr gut ins Spiel finden und schickte die ersten drei Heilbronner Schlagmänner, mit der Hilfe seiner Vereidigung, wieder ohne zählbaren Erfolg zurück auf die Bank.
Wesentich besser lief es dagegen für die Kangaroos Schlagmänner. Angepeitscht von den Fans konnten bereits im ersten Inning Bernd Gottselig, Michael Wittemann und Jens-Uwe Otte eine 3 zu 0 Führung für ihr Team erzielen. Doch danach kam der Pirates Pitcher besser ins Spiel und die Offensive der Kangaroos tat sich in den folgenden Innings schwer, weitere Punkte zu erzielen. Zu viele Bälle wurden hoch ins Feld geschlagen und waren so eine leichte Beute der Piratenverteidigung.
Die Heilbronner ihrerseits schafften es im dritten und vierten Inning, begünstigt durch einige kleine Fehler in der Kangaroosverteidigung, sich eine knappe 4 zu 3 Führung zu erspielen.
Doch danach ließ der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Sitcher Sommerfeld keine weiteren Punkte in den folgenden Innings mehr zu.
Der Spielstand von 4 zu 3 für die Pirates hatte bis zum Ende des 8. und damit vorletzten Innings bestand und im Lager der Kangaroos Fans machte sich langsam etwas Nervosität breit. Dies änderte dann allerdings Daniel Pfisterer, der bei seinem ersten Einsatz im Kangaroosdress in dieser Saison, mit einem weiten Homerun für den viel umjubelten 4 zu 4 Ausgleich sorgte.
Nun durfte im neunten und letzten Inning die Verteidigung noch einmal keine Punkte zulassen, um dann mit dem Recht des Nachschlagens für die Entscheidung zu sorgen.
Pitcher Henning Sommerfeld ließ die ersten beiden Heilbronner Schlagmänner per Freilauf auf die Bases kommen und wurde danach, da auch seine Kräfte schwanden, unter großem Applaus der Zuschauer durch Mathias Hennrich ersetzt. Seine Aufgabe war es nun, die Kangaroos aus dieser brenzlichen Situation zu befreien. Diese löste er dann in beeindruckender Art und Weiße, denn die Folgenden drei Schlagmänner der Pirates waren von seinen schnellen und platzierten Würfe so überrascht, dass sie alle samt durch Strike Outs wieder zurück auf die Bank geschickt wurden.
Somit musste nun die Offensive der Kangaroos am Ende des 9. Innings versuchen, einen Punkt zum Sieg zu erzielen. Die ersten beiden Schlagmänner konnten allerdings nicht sicher auf Base kommen und so war die Begegnung nur ein Aus von der Verlängerung entfernt. Doch dann gelang dem Kangaroos Urgestein Jens-Uwe Otte ein Freilauf auf das erste Base. Nun lag es an Kangaroos Schlagmann Bryan Schaffer den Läufer weiter zu bringen. Durch einen schönen Hit von Schaffer ins Leftfield konnte Jens-Uwe Otte dann den viel umjubelten Siegpunkt erlaufen und damit die Meisterschaft und den Aufstieg perfekt machen.
Der Jubel bei der Mannschaft und den Fans kannte danach keine Grenzen und es wurde bis spät in den Morgen, der bis dato größte Erfolg in der Vereinsgeschichte der Kangaroos, gefeiert.
Das gesammte Kangaroos Team möchte sich auf diesem Wege für die tolle Unterstützung wärend der gesammten Saison und vor allem beim letzten Spiel bedanken und hofft im nächsten Jahr in der Verbandsliga noch mehr Baseballfans begrüßen zu dürfen.