Kangaroos erobern Tabellenführung in Schwetzingen

Als Tabellen zweiter traten die Kangaroos Baseballer am Sonntag beim Tabellenführer Schwetzingen an um mit einem Sieg ihrerseits die Tabellenführung zu übernehmen. Das dies allerdings ein sehr schweres Unterfangen seinen würde war klar, haben die Schwetzingen Braves doch den wohl besten pitcher der Liga in ihrer Reihen.

Es entwickelte sich auch von Beginn an eine hochklassige und spannende Partie, die auf Schwetzinger Seite wie erwartet vom guten pitcher und auf Brettener Seite vom eben so guten pitcher David Opatic und von einer sicheren defense bestimmt wurde. Somit stand es bis zum Ende des fünften Spielabschnittes 0 zu 0, da es keine der beiden offensiv Reihe schaffte Punkte zu erzielen. Im sechsten inning konnten die Braves dann durch einen ihrer wenigen hits die 1 zu 0 Führung erzielen.

Doch der an diesem Tag sehr gute Werfer der Kangaroos, David Opatic ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und schickte im folgenden inning die Braves Schlagmänner ohne Punkte wieder zurück auf die Bank. Aber auch die Kangaroos brachten es in diesem Spielabschnitt zu nichts zählbarem und so stand es nach 7 von 9 gespielten innigs 1 zu 0 für Schwetzingen.

Dann aber im nächsten Spielabschnitt konnte Klemens Schoch auf Base kommen und Spielertrainer Andreas Bjelicic schlug ihn mit einem schönen hit ins outfield zum wichtigen und vielumjubelten 1 zu 1 Ausgleich nach hause.

Das 9 und letzte inning begann also beim Stande von 1 zu 1 und das Spiel war an Klasse und Spannung nicht zu überbieten. Jetzt zeigte der pitcher der Braves erste kleine schwächen und so konnten Christian Pehle und Bernd Gottselig sicher auf Base kommen. Bei einem aus stand dann Michael Wittemann am Schlag und konnte mit einem double ins outfield beide Läufer zur 3 zu 1 Führung nach Hause schlagen. Der nächste Schlagmann, David Opatic, wurde dann entgültig zum Match winner dieses Spiels als er mit einem mächtigen homerun für zwei weitere Punkte sorgte und damit das Spiel zu Gunsten der Kangaroos entschied. Denn die Braves schafften es bei ihrer letzten Schlagchance lediglich noch einen Punkt zu erzielen bevor wieder einmal Martin Wittemann das viel umjubelte letzte aus zum 5 zu 2 Sieg machen konnte.

Durch diesen Sieg schoben sich die Kangaroos in der Tabelle an den Braves auf den ersten Tabellenplatz vorbei.